Warum kommt es zum endgültigen Bruch zwischen Ost und West?

In meiner Stunde geht es um den endgültigen Bruch zwischen den Westmächten und der UDSSR. Zeitlich ist die Stunde angesiedelt im Jahr 1948 – kurz nach Einführung der Westwährung in der Trizone und in Westberlin und kurz vor der Berlinblockade. Die Schüler:innen führen eine fiktive letzte Verhandlung/Aussprache der Alliierten – mit dem vorgegebenen Material und erkennen, dass die Vorstellungen und Gegensätze so unterschiedlich waren, dass es unweigerlich zu keiner Einigung und somit zum „Eisernen Vorhang“ kommen musste.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar