Unsichtbares Leben im Wassertropfen? - Bestimmung und Zeichnung von Kleinstlebewesen im Wasser mithilfe eines Mikroskops

In dieser Stunde geht es um Nils, der seiner Schwester Annika die Angst vor dem Schwimmen im See nehmen möchte. Die Stunde beginnt mit einem Einstiegsvideo in dem deutlich wird, dass Annika große Angst vor den Lebewesen im Wasser hat, die sie nicht sehen kann. Im Verlauf der Stunde ist es die Aufgabe der SuS für Annika herauszufinden, welche kleinen Lebewesen sich im Wasser befinden und wie diese Aussehen.
Für diese Stunde ist es notwendig ein paar Wochen vorher einen Heuaufguss aufzusetzen, den die SuS in der Stunde mikroskopieren können.
Zum Abschluss der Stunde schreiben die SuS einen Antwortbrief an Nils, damit er seine Schwester beruhigen kann.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar