Stäbchen und Zapfen – Warum sehen wir Bewegungen vor Farben?

In der Stunde soll die Verteilung der Lichtsinneszellen (Stäbchen und Zapfen) auf de Netzhaut untersucht werden. Mit einem kleinen und sehr einfachen Einstiegsversuch holt man alle SuS an Bord. Lichtsinneszellen werden mittels der Parameter Verteilung auf der Netzhaut, Lichtempfindlichkeit, Funktion und Anzahl unterschieden. Die Stunde ist für den Biologieunterricht in einer 8. Klasse gestaltet.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar