Migrationspolitik in der EU

Diese Unterrichtsstunde fokussiert in Anlehnung an das Inhaltsfeld „Internationale Beziehungen und Globalisierung“ und dessen Erläuterungen im
hessischen Kerncurriculum für die Sekundarstufe I die Migrationspolitik als eine exemplarische Herausforderung für die EU. Hierbei steht insbesondere die kontrovers umstrittene Aufnahme und Verteilung von Flüchtlingen im Mittelpunkt der Betrachtung, über die kein gemeinsamer Konsens besteht und welche die EU v.a. als solidarische Wertegemeinschaft infrage stellt.
In Anknüpfung an die vorangegangene Stunde sollen die SuS im Rahmen der Methode des Gruppenpuzzles in ihre Stammgruppen zurückkehren, den anderen Gruppenteilnehmer /innen ihre Ergebnisse präsentieren sowie eine Bewertung der einzelnen Positionen vornehmen. Hierauf aufbauend erfolgt eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik und eine Urteilsbildung zur Stundenfrage durch die Positionierung in einem Wertequadrat.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar