„Meine Klasse ist die coolste Klasse“ - Erstellen eines Klassenraps

Das Thema „Lyrik“ stößt bei vielen Kindern vor allem aufgrund der damit verbundenen analytischen Verfahren oft auf Ablehnung. Der Klassenrap bietet eine handlungs- und produktionsorientierte Herangehensweise an das Thema. Da Rap-Musik definitiv Teil der Lebenswelt der Kinder ist, sind die Schüler:innen motiviert, arbeiten mit und setzen sich unbewusst kreativ mit Dingen wie Reimen, Metren und sprachlichen Bildern auseinander. Die Differenzierung erfolgt durch eine Reim-Tippkarte und durch die Zusammensetzung der Rap-Gruppen. Viel Freude dabei und mal ehrlich: Ein Klassenrap für die eigene Klasse – wie cool ist das denn?!

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar