Homeschooling statt klassischem Schulunterricht — Chancen und Grenzen beider Modelle

Die Unterrichtseinheit widmet sich der Frage, ob auch Eltern die Funktionen von Schule nach Fend und die Vorgaben des Schulgesetzes NRW einhalten könnten und welche Chancen, aber auch Grenzen sich daraus für den regulären Schulunterricht ergeben. Der Stunde vorausgegangen sein sollte eine Erarbeitung der Funktionen von Schule nach Fend, die in Beziehung zum Schulgesetz NRW gesetzt wurden. Ein mögliches Schüler:innen-Ergebnis hierzu findet sich in M2 des Arbeitsblattes.
Eingestiegen wird mit einer begrifflich differenzierenden Definition von Homeschooling und Distanzlernen, da diese Begriffe alltagssprachlich häufig vertauscht werden, sich fachsprachlich aber stark unterscheiden. So kann auch medial geprägte Sprache reflektiert werden.
Der Stunde anschließen kann man viele weitere Inhaltsfelder des Kernlehrplans, z.B. Klafki, Hurrelmann, Erikson und Kohlberg, sodass man im Sinne eines Spiralcurriculums die Thematik aus vielen weiteren Perspektiven betrachten kann. 

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar