Handhaltung für eine effektive Fortbewegung im Wasser

In dieser Sportstunde erarbeiten die Schülerinnen und Schüler explorativ die Handhaltung für eine effektive Fortbewegung im Wasser zur Vorbereitung des Brustarmzugs.

Ziel der Stunde ist, dass die Schülerinnen und Schüler die „geschlossenen Finger“ und „gestreckten Finger“ als zwei Kriterien für eine effektive Fortbewegung im Wasser benennen,  diese ihrem Fähigkeitsniveau entsprechend umsetzen und die Bedeutung dieser Kriterien als Voraussetzung für einen verbesserten Abdruck im Wasser erklären.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar