Freizeit und Jugend im Nationalsozialismus

von

Die Stunde „Jugend und Freizeit in der NS“ ist eine Gruppenaufgabe, die ich in der 10. Klasse an einer deutschen Schule im Ausland gehalten habe. Wenn du die PDF öffnest, wirst du sehen, dass manche Aufgaben einen Kreis haben und manche ein Viereck. Dies ist einen Differenzierungsmethode (Kreis = leichter zu bearbeiten & Viereck = anspruchsvoller zu bearbeiten). So können die SuS in der Gruppe selbst entscheiden, wer welche Quelle bearbeitet. Außerdem ist in jeder der Gruppe eine Bilderquelle, Textquelle und Videoquelle zu finden um eine Variation zu bieten. Die SuS sollen mit den Informationen, die sie durch die unterschiedlichen Quellen bekommen eine Präsentation (PowerPoint, Podcast, Prezi, Padlet, etc.) erstellen und ihren Mitschüler*innen vorstellen. Die Präsentation soll am Ende mit der Klasse geteilt werden, sodass jeder und jede alle Informationen hat. Die QR-Codes auf den Arbeitsblättern sind interaktiv, deswegen könnt ihr einfach drauf klicken und die Seite öffnet sich. 
Viel Spaß mit der Stunde!

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar