Folge 26: Lehrkraft werden lohnt sich! Live von der Leipziger Buchmesse

mit

smksachsen

Diese Folge ist aus zwei Gründen etwas ganz Besonderes: Erstens handelt es sich um unsere allererste Live-Folge, die auf der Leipziger Buchmesse aufgenommen wurde. Und zweitens kommt ihr hier in den Genuss einer Doppelfolge mit insgesamt drei sehr unterschiedlichen Gästen, die Laura interviewen durfte.

Im ersten Teil bekommt ihr niemand Geringeren als den Kultusminister Sachsens Christian Piwarz höchstpersönlich zu hören. Herr Piwarz spricht darüber, was den Lehrkräfteberuf aus seiner Sicht so attraktiv macht und warum gerade Sachsen den Lehrkräften so einiges zu bieten hat. Dennoch sieht auch er sowohl im Studium als auch im Lehrkräfteberuf nach wie vor Verbesserungsbedarf. Im Gespräch erfahrt ihr, warum viele Lehramtsstudierende seiner Meinung nach das Studium vorzeitig abbrechen und wie man dem vorbeugen kann. Herr Piwarz weiht uns außerdem ein, mit welchen beiden konkreten Ansätzen er bis 2030 das Bildungssystem noch zukunftsfähiger gestalten möchte.

Im zweiten Teil spricht Laura mit Matti und Jessi. Matti absolviert gerade ein „FSJ Pädagogik“, arbeitet also ein Jahr an einer Schule und unterstützt dabei bei verschiedenen Tätigkeiten wie der Betreuung einzelner Schüler:innen, Begleitung bei Wandertagen oder auch der Übernahme von Vertretungsunterricht. Jessi befindet sich bereits im Lehramtsstudium und interessiert und engagiert sich neben ihren Fächern Deutsch und Mathe vor allem auch für Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie für die Bekämpfung sozialer Bildungsungleichheit. Matti und Jessi sprechen darüber, was sie am Lehrkräfteberuf besonders fasziniert, aber auch, welche Herausforderungen sie in Zukunft sehen und wie sie diesen begegnen würden.

Vielen Dank an Christian Piwarz, Matti, Jessi und Laura für die inspirierende Folge und euch viel Spaß beim Anhören!

Keine Zeit, eine Sternstunde einzureichen?