Flag Football: Eigenständige Erarbeitung von Offensiv- und Defensivtaktiken

Das Hauptziel der Stunde ist die eigenständige Entwicklung von Teamtaktiken (Offense und Defense), um das dem Flag Football vorgeschaltete Quarterback-Ball erfolgreicher gestalten zu können. Dies wird mit einem abgewandelten TPS-Verfahren umgesetzt, indem die Austauschphase nicht paarweise stattfindet, sondern direkt in Kleingruppen, die in diesem Fall aus den entsprechenden Mannschaften bestehen. Das „Pair“ wird somit in „Square“ umgewandelt, wodurch die abgewandelte Methode den Namen Think-Square-Share (TSS) erhält. In Bezug zum konkreten Unterrichtsvorhaben sollen die SuS sich am Anfang eigene Gedanken zur Verbesserung des Angriffs- und Verteidigungsspiel machen („Think“), diese Überlegungen anschließend innerhalb ihrer Mannschaft (Offense bzw. Defense) besprechen („Square“) und schließlich mit der Mannschaft der gleichen Problemstellung (mit der jeweils anderen Offense oder Defense) teilen und im besten Fall überarbeiten („Share). Die Trennung von Offense und Defense beim TSS-Verfahren ist mit einer gewissen Eigenschaft des Flag Football zu begründen. Ziel der Offense ist es dabei, vor jedem Spielzug die Taktik der Defense zu erkennen und darauf zu reagieren (und auch umgekehrt). Außerdem sollen in einem Abschlussspiel die erarbeiteten Taktiken erprobt werden, wodurch es sinnhaft ist, die Share-Phase von TSS nur innerhalb der Offense bzw. Defense durchzuführen und die Ideen nicht vor der ganzen Lerngruppe zu teilen.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar