Fettes Brot - Ich lass dich nicht los

Im Jahr 2019 wurden laut Bundeskriminalamt deutschlandweit mehr als 16.000 Frauen und knapp 4.000 Männer Opfer von Stalking.
Mithilfe des Songs „Ich lass dich nicht los“ von 
Fettes Brot spricht man mit den SuS darüber, was für sie Stalking ist, welche Möglichkeiten es gibt, sich selbst dagegen zur Wehr zu setzen und wie man sich auch rechtlich Hilfe holen kann.

Dieses 
#vorbereitet kann den Impuls für einen Austausch zum Thema „Unerwiderte Liebe“ in älteren Lerngruppen geben, bietet aber auch die Möglichkeit zur Schulung der Medienkompetenz und dem Umgang mit privaten Daten in den sozialen Medien.