„Es gibt Risiken, die man nie eingehen darf – der Untergang der Menschheit ist ein solches!“ – Verantwortung der Wissenschaft in Dürrenmatts "Die Physiker"

Welche Macht und Verantwortung hat Wissenschaft? Diese Frage untersuchen die Schülerinnen und Schüler in einem produktionsorientierten Ansatz, indem sie die Position des Wissenschaftlers und Protagonisten Möbius hierzu in einem fiktiven Interview mit einer Wissenschafts-Journalistin erschließen und reflektieren. Möbius‘ Position und Verhalten im Drama können dann wiederum als Grundlage für einen Transfer auf aktuelle wissenschaftliche Problemfragen (Impfstoff-Patente, Entwicklung von Atomwaffen o.Ä.) dienen.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Schreibe einen Kommentar