Die Übung ist doch viel zu einfach und die andere viel zu schwer! - Fitness differenzieren

Von der Erprobung verschiedener Fitnessübungen an Stationen und deren Evaluation im Hinblick auf den persönlich empfundenen Anstrengungsgrad, zur Erkenntnis der Notwendigkeit einer individuellen Anpassung des Schwierigkeitsgrades und der anschließenden Entwicklung und Erprobung entsprechender Übungsumsetzungen in Kleingruppen.
 
Ziel der Stunde: Die SuS erproben unterschiedliche Kraft- und Fitnessübungen an Stationen und evaluieren wie anstrengend die jeweilige Übung für sie ist, mit dem Ziel herauszufinden, dass ein Fitnesstraining, welches sowohl effektiv als auch gesundheitsorientiert ist, immer an individuelle Voraussetzungen angepasst werden muss. Diese Feststellung setzen sie im Anschluss in Kleingruppen um, indem sie für jede Übung zwei Skalierungen (Regression und Progression) entwickeln und erproben.
 
Voraussetzung: Die Übungen der Stationen sollten zuvor schon thematisiert werden. 

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar