Suche

„Die Nacht streckt ihre Finger aus“ - Die Nacht als Bedrohung für das lyrische Ich

von

MmeBren

Die SuS fühlen sich in die Perspektive des lyrischen Ichs in „Die Nacht streckt ihre Finger aus“ ein. Sie deuten das Motiv der Nacht als Bedrohung für das lyrische Ich und beschreiben dessen Situation. Sie formulieren Deutungsansätze und setzen ihre textimmanent gewonnenen Erkenntnisse in Beziehung zur Biographie Sarah Kirschs.

Klasse

11-13

Zeit

90 Minuten

Technik

benötigt keine Technik

Schulform

Gymnasium

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Übrigens: Diese Sternstunde enthält veränderbares Material. Möchtest du auf dieses zugreifen, dann werde unser Patreon und erhalte den Zugang zu unserem GoogleDrive-Ordner.

Neugierig auf mehr?

Hier geht's zur Übersicht über all unsere Sternstunden - von der neuesten zur ältesten. Für einen Einblick in einzelne Fächer wähle das Menü auf der Startseite an oder stöbere durch das Navigationsmenü links.

Schreibe einen Kommentar

Unsere neuesten Sternstunden im Shop: