Die Emmaus-Geschichte: ein Wandlungsprozess von Trauer zu Hoffnung

In dieser Stunde setzen sich die Schüler mit einem zentralen Bibeltext (Emmausgeschichte) auseinander. Sie versetzen sich zunächst in Form eines inneren Monologs in die niedergeschlagenen Emmausjünger, die nach der Kreuzigung ihre ganze Hoffnung auf ihren Retter verloren haben. Danach erarbeiten die SuS mithilfe des Bibeltextes die Gefühlslage der Jünger und den damit einhergehenden Wandlungsprozess der Jünger(Hoffnung/Euphorie: Weitergabe des Auferstehungszeugnisses)

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar