Der Biokunststoff PLA

von

Die Lernenden können den Syntheseweg des Biokunststoffs PLA (Polymilchsäure) aus Milchsäure mithilfe einer Reaktionsgleichung beschreiben. Sie erkennen, dass PLA durch eine Polykondensationsreaktion aus nur einem Monomer hergestellt werden kann, indem sie Reaktionsmöglichkeiten der funktionellen Gruppen des Monomers in der Erarbeitungsphase diskutieren und die Reaktionsgleichung aufstellen. Zuletzt bestätigen sie die These, dass PLA aus Essensresten hergestellt werden könnte, indem sie begründen, dass Essensreste Glucose, Lactose bzw. Stärke enthalten, welche zur Synthese von Milchsäure benötigt werden.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Schreibe einen Kommentar