„An manchen Tagen“ – Eine Beziehungsanalyse

In dieser Unterrichtsplanung lesen die SuS die Kurzgeschichte „An manchen Tagen“ von Nadja Einzmann. Sie analysieren die Beziehung zwischen der Protagonistin und ihrer Mutter sowie zwischen der Protagonistin und der Welt. In der Vertiefung nehmen sie die Perspektive der Protagonistin ein, indem sie einen Blogeintrag verfassen.

Hier erfährst du, wie du Zugriff auf die Sternstunden erhältst.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar